Herzlich Willkommen auf der Homepage

der Wilbergschule!


Alle Kinder der Schule besuchen nun in einem rollierenden Verfahren die Schule. Die genauen Uhrzeiten erfahren Sie von der Klassenleitung. Die Daten können im Terminkalender nachgesehen werden.

Folgende  Regeln gelten für den Schulbesuch: 

  1. a) Sollten  Schüler  oder  Schülerinnen  in  Bezug  auf  das  Corona-Virus  (COVID-19)  relevante Vorerkrankungen  haben,  entscheiden  die  Eltern  –  gegebenenfalls  nach  Rücksprache  mit  einer Ärztin  oder  einem  Arzt,  ob  für  ihr  Kind  eine  gesundheitliche  Gefährdung  durch  den  Schulbesuch entstehen  könnte.  In  diesem  Fall  benachrichtigen  die  Eltern  unverzüglich  die  Schule  und  teilen schriftlich  mit,  dass  aufgrund  einer  Vorerkrankung  eine  gesundheitliche  Gefährdung  durch  den Schulbesuch  bei  Ihrem  Kind  grundsätzlich  möglich    Die  Art  der  Vorerkrankung  braucht  aus Gründen  des  Datenschutzes  nicht  angegeben  zu  werden.  Melden  Sie  sich  dazu  bei  mir  in  der Schule.
  2. b) Für  Schüler  und  Schülerinnen,  die  mit  einem  Angehörigen  -  insbesondere  Eltern,  Geschwister –  in  häuslicher  Gemeinschaft  leben  und  bei  diesen  Angehörigen  eine  Corona-relevante Vorerkrankung  bestehen,  so  kann  eine  Beurlaubung  durch  die  Schulleiterin  (nach  Einreichen eines  ärztlichen  Attestes  des  betreffenden  Angehörigen)  bis  längstens  07.2020  erfolgen. Melden Sie sich  dazu  bei mir  in der Schule.
  3. c) Kranke Schülerinnen  und  Schüler  müssen  zu  Hause  bleiben!  In  dieser  besonderen  Situation sollte  auch  bei  leichteren  Erkältungskrankheiten  ohne  Fieber  darauf  geachtet    Dies  gilt natürlich  nicht  für  Heuschnupfen  oder  ähnliche,  nicht  infektiöse  Erkrankungen.  Auch  Lehrende  / Betreuende  sollten  bei  Krankheitssymptomen  (vor  allem  von  Erkältungskrankheiten)  zu  Hause bleiben.  Auch  wenn  die  meisten  Erkältungskrankheiten  auch  heute Erkältungskrankheiten  sind,  so müssen  die daran Erkrankten  in der jetzigen  Situation zu Hause bleiben. 

Es gilt beim Einkaufen oder im ÖPNV  eine  Pflicht  zum  Tragen  einer  Mund-  und  Nasenbedeckung.  Ein  Schal  etc.  ist ebenfalls  zugelassen.  In  der  Schule wird,  Stand  heute,  keine  Maskenpflicht  eingeführt  werden.  Dies  gilt,  so  lange  die  Abstandsregeln eingehalten werden  können.

Die Stadt als Schulträgerin unterstützt die Bochumer Schulen in den kommenden Wochen darin, die vom Robert-Koch-Institut veröffentlichten Hygienestandards umzusetzen. Die Hygienemaßnahmen sind das regelmäßige gründliche Händewaschen mit Wasser und Seife, die Einhaltung der empfohlenen Abstandregelung sowie eine „Husten- und Niesetikette“. Zusätzlich haben alle Schulen Handdesinfektionsmittel erhalten. Die Verwendung wird nur unter Aufsicht des Lehrpersonals und im Bedarfsfall erfolgen.

 In den Bochumer Schulen wird jeweils eine zusätzliche Reinigungskraft täglich zu den Unterrichtszeiten anwesend sein, die für die Sanitäranlagen sowie für die Reinigung von Handkontaktflächen im Schulgebäude zuständig ist. Die Stadt Bochum stellt sicher, dass in allen Schulen ausreichende Mengen an Seife und Papierhandtüchern vorhanden sind.  Die Kinder werden zum Händewaschen angehalten und die Klassenräume werden regelmäßig gelüftet.  Jeder Schüler erhält einen festen Sitzplatz mit Sicherheitsabstand zu den anderen Schülern. Wenn der Unterricht einer Gruppe endet, wird die zusätzliche Reinigungskraft die Kontaktflächen im Klassenraum mit den speziellen desinfizierenden Mitteln reinigen.  Die vier Gruppen der 4. Klassen werden zeitversetzt starten und von den Lehrkräften am Aufstellplatz (mit Sicherheitsabständen, die durch aufgesprühte Felder gekennzeichnet sind) auf dem Schulhof empfangen. Beim Betreten des Klassenraums, wird sich jedes Kind ausgiebig die Hände waschen.

Die Kontaktaufnahme mit der Schule erfolgt weiterhin nur über Telefon oder Email. Denken Sie daran, dass das Schulgelände nur vom Personal der Schule betreten werden darf und den Kindern, die in der Notbetreuung angemeldet sind oder Unterricht haben.

Das Schulgebäude darf von den Lerngruppen nur mit der zuständigen Lehrkraft betreten werden.

                                                                                                                                                               

                                                                                                                                                                        27.04.2020

Liebe Eltern,

wie Sie den neuesten Berichten entnehmen konnten, dürfen nun auch Kinder Alleinerziehender zur Notbetreuung angemeldet werden, wenn es keine andere Möglichkeit zur Betreuung gibt.

Voraussetzung ist:

  • Nachgewiesene erwerbstätige Berufstätigkeit
  • Abschlussprüfungen in einem Ausbildungverhältnis (Schule und Ausbildung allein sind kein ausreichendes Kriterium)

Die entsprechenden Antragsformulare können Sie über den untenstehenden Link finden. Zur entsprechenden Personalplanung melden Sie Bedarf bitte spätstens eine Woche vorher an, da Raum-, Unterrichts- und Personalplanung  entsprechend erfolgen muss.

Anmeldeformular

Die Unterrichtsplanungen für die Viertklässler laufen, es fehlen aber noch viele Vorgaben seitens der Behörden. Die Stadtverwaltung hat Hygienepläne und Personalplanungsvorschläge erarbeitet, die in Begehungen an allen Schulstandorten besprochen und festgelegt werden.

Es wird keinen normalen Unterrichtsbetrieb geben, sondern  nur Unterricht in kleinen Lerngruppen (abhängig von Raumgrößen und verfügbarem Personal).  Viele Vorgaben fehlen uns auch hier noch.

Ich werde informieren, sobald ich etwas weiß.

Mit den besten Wünschen

Sabine Pischalla

 


 

Apfelbaum               Unser Apfelbäumchen bekommt seine ersten Blätter!

 


Liebe Eltern,

Sie finden die erweiterten Berufsgruppen für die Notbetreuung unter diesem Link:

Berufsgruppen


                                                                                                                                                                    17.04.2020

Liebe Eltern,

immer noch ist es still in der Schule, was ich sonst in den Ferien zur Arbeit manchmal genieße. Inzwischen ist es aber schon zu lange ruhig. Ein Schulgebäude ohne Ihre Kinder ist äußerst trostlos.

Gestern kam die insgesamt 14. Corona-Schulmail des MSB und lieferte erste „vorsichtige“ Informationen zu der spannenden Frage, wie es nach den Osterferien weitergehen wird. Vorab: Es sind noch etliche Fragen offen, die zu Beginn der kommenden Woche im Zusammenspiel zwischen Ministerium, Bezirksregierung, Schulträger / Gesundheitsamt und Schulleitung geklärt werden müssen.

Frau Eichler vom Schulverwaltungsamt schrieb: "Zusammen mit den zuständigen Fachbereichen der Stadtverwaltung arbeitet das Schulverwaltungsamt derzeit mit Hochdruck an einem Hygieneplan, der einen Baustein zur Wiedereröffnung der Schulen und zur Sicherstellung des notwendigen Infektionsschutzes darstellen wird.Da die von Seiten des Ministeriums angekündigten weiteren Informationen noch nicht vorliegen, bitten wir noch um etwas Geduld. Die von der Verwaltung erarbeiteten Unterlagen werden Ihnen Anfang nächster Woche übersandt."

Sobald ich neue Informationen habe, werde ich Sie umgehend informieren. Fest steht aber, dass der Unterricht je nach Entwicklung der Infektionszahlen frühestens am 4. Mai zunächst ausschließlich für die vierten Schuljahre starten wird. Wie viele Stunden erteilt werden, gehört zu den noch offenen Fragen. Eine Betreuung gibt es weiterhin nur in Form der Notbetreuung. (Nur Kleinstgruppen, kein Essen in der Schule)  Über eine eventuelle Ausweitung der Berufsgruppen liegen noch keine Informationen vor.

Das Kollegium verschickt erneut Unterrichtsmaterial digital und/oder bietet Abholzeiten für Bücher in der Schule im Laufe der nächsten Woche an. Wir wissen, dass nicht alle zu Hause Material ausdrucken können, aber auch, dass sie vielleicht  keine unnötigen Kontakte möchten. Ob Sie oder Ihre Kinder Material, welches nur vom Fenster oder Treppenturm aus verteilt wird, in Empfang nehmen möchten, können Sie völlig frei entscheiden. Auch möchte ich ganz deutlich sagen, dass keine Ergebnisse der "Heimarbeit" benotet werden. Wenn Aufgaben zu schwer, viel oder wenig erscheinen, entscheiden Sie, was möglich ist und kontaktieren dann bitte Ihre Lehrer/innen.

Wenn Sie Fragen oder Sorgen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein schönes, sonniges Wochenende,

Herzliche Grüße,

Sabine Pischalla


 Auf diesen Seiten sind Informationen zum Corona-Virus zu finden.

https://www.youtube.com/watch?v=_kU4oCmRFTw

https://www.bbk.bund.de/DE/TopThema/TT_2020/Covid-19_Tipps_fuer_Eltern_LS.html

https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Publikationen/Broschueren_Flyer/COVID_19_Tipps_fuer_Eltern.html                                                                                                 

http://www.corona-leichte-sprache.de/

 https://schulmail.nrw.de/roundcube/?_task=mail&_action=get&_mbox=INBOX&_uid=11088&_token=N1kMikMzG1olT9YWoxX0k5jNXwf46rFr&_part=2


Ein Bilderbuch zur Erklärung für Kinder!

Auch in verschiedenen Sprachen:

https://www.mindheart.co/descargables

 


Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Corona-Situation ist für uns alle neu und nicht ganz einfach. Für jeden von uns gelten einschneidende Regelungen. Daher möchten wir euch daran erinnern, dass wir uns nicht in den Ferien befinden, sondern die Schule geschlossen wurde, um die Corona-Ausbreitung zu verlangsamen. Bitte haltet euch unbedingt an folgende Punkte:

  • Bleibt zu Hause!
  • Jede private Veranstaltung und Menschenansammlungen sind untersagt. Das gilt auch für Treffen mit Freunden.
  • Vermeidet soziale Kontakte, um das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten, insbesondere zu Älteren und chronisch kranken Menschen, die eine Risikogruppe darstellen
  • Informiert euch gerne bei den zuständigen Behörden z.B. auf www.bochum.de/corona
  • Wascht euch regelmäßig die Hände und verzichtet ganz aufs Händeschütteln.
  • Nutzt stattdessen vermehrt die Kommunikation per Telefon, E-Mail, Chats, etc.
  • Verbreitet keine zweifelhaften Social-Media-Informationen

Vielen herzlichen Dank auch im Namen des Krisenstabs der Stadt Bochum

    Annete Eichler


23.03.2020

Liebe Eltern,

der Erlass des Schulministeriums zur Schließung der Schulen – zu finden unter https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/200313_erlass_schulschliessungen.pdf - bringt folgende Situation mit sich:

Die Not-Betreuung für Kinder der Klassen 1-4 in der Zeit vom 18.03. bis zum 19.04.2020  ist nur mit Vorlage einer vom Arbeitgeber den Eltern ausgestellten Bescheinigung möglich. Beide Elternteile müssen berufstätig sein und ein Elternteil muss „Schlüsselperson“ und somit Angehörige von Berufsgruppen sein, deren Tätigkeit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie der medizinischen und pflegerischen Versorgung der Bevölkerung und der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen der öffentlichen Ordnung dienen.

Die Bescheinigung kann mit einem Vordruck des MSB erfolgen und muss die entsprechende Person aber ausdrücklich als „Schlüsselperson im Sinne der aufsichtlichen Weisung zur Schließung der Schulen im Land NRW des MAGS vom 13.03.2020“ ausweisen.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Pischalla

                                                                                       


                                                                                                                                                                                 13.03.2020

Liebe Eltern,

geahnt haben Sie es sicher schon, nun gibt es offizielle Anweisungen durch das Ministerium.

Folgende Informationen haben wir gerade in schriftlicher Form erhalten:

Bis zu den Osterferien gibt es keinen Unterricht mehr!

Auch kein JeKi, keine Elternsprechzeitwoche und keine Schulpflegschaft und Schulkonferenz.

Alle Schulen in Nordrhein-Westfalen werden ab dem 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Informationen bekommen Sie über die Homepage, die Pflegschaftsvorsitzenden und per Email, wenn Sie eine gültige Adresse abgegeben haben. Wenn Sie noch in den Verteiler möchten, geben Sie in einer kurzen Mail bitte Klasse und Name Ihres Kindes an und schicken Sie diese an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Übergangsregelung:

Bis Dienstag können Sie aus eigener Entscheidung Ihr Kind zur Schule schicken, wenn Sie keine andere Unterbringungsmöglichkeit finden. Eine Notfallbetreuung (kein Unterricht!) findet dann im Rahmen der üblichen Schulzeit/VGS- oder OGS-Zeit statt.

Not-Betreuungsangebot:

Wenn Sie in einem unverzichtbaren Funktionsbereich z.B. im Gesundheitswesen (Arzt, Krankenschwester) tätig sind und keine Betreuung organisieren können, melden Sie sich Montag bei mir, so dass eine Notfallbetreuung geplant werden kann.

Bitte beachten Sie, dass die Landesregierung den Eltern dringend nahelegt, dieses Betreuungsangebot, sowohl am kommenden Montag und Dienstag als auch in der Zeit bis zu den Osterferien, nicht in Anspruch zu nehmen, wenn es nicht zwingend notwendig ist.

Die Zahl der Infektionen steigt stetig an und das Ansteckungsrisiko muss minimiert werden, sowohl für Ihre Kinder als auch für die Beschäftigten. Es gibt bereits einige unter uns, die Kontakt zu Personen in Quarantäne haben und hatten.

Kinder mit Infekten müssen auf jeden Fall zu Hause bleiben.

Neue Informationen wie es nach den Ferien weitergeht, werden erst in der zweiten Ferienhälfte erwartet.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Pischalla



Amazon Smile

Unterstützen sie den Förderverein, indem Sie bei ihrem nächsten Amazon Einkauf diesen Link verwenden!
Für Sie entstehen keine Mehrkosten, der Förderverein bekommt jedoch eine kleine Provision, wenn sie über diesen Link bestellen!

39072975530 59b94a32a6 o

Schulengel Spendenaktion

Ab jetzt könnt ihr mit folgendem Link fleißig Spenden sammeln für euren Förderverein der Gemeinschaftsgrundschule Wilbergstr. 3 e.V. und das ganz einfach bei euren Online-Einkäufen:


Termine

Calendar Clip Art Free

 


Copyright © 2019 GGS Wilbergschule Bochum-Riemke. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum Datenschutzerklärung


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.